Logo_v.l.n.r._2_1.jpg

Ob aus Brüssel, Berlin oder Magdeburg: Kein Tag vergeht ohne neue Verordnungen, Gesetze oder politischen Nebelgranaten. Wer hier durchblicken will, muss normalerweise viel Zeit mitbringen.

v.l.n.r. hilft wöchentlich dabei!

Die drei Landtags-Korrespondenten Lars Frohmüller (Radio Brocken), Hagen Eichler und Jan Schumann (beide Mitteldeutsche Zeitung) kennen das politische Parkett seit Jahren, ohne darauf auszurutschen. Sie haben die Taschenlampen in der Hand und leuchten damit ins Dickicht der Landespolitik. Und das von allen Seiten, von links nach rechts, von oben nach unten. Sie finden Themen die uns alle angehen und Hintergründe über die Sie reden werden. Und das ganz ohne erhobenen Zeigefinger, sondern vielmehr so, als lausche man in einer gemütlichen Kneipe einem interessanten Gespräch am Nachbartisch. Und das ist gespickt mit durchaus kontroversen Ansichten, Meinungen, exklusiven Einblicken hinter die Kulissen und immer wieder auch überraschenden Fakten. Sie werden nicht nur mitreden, sondern sich auch selbst eine Meinung bilden können!

SchoenesFoto.jpg
Lars Frohmüller, Jan Schumann und Hagen Eichler (v.l.n.r.)


Aktuelle Folge (22.11.2019):

Teurer Wahltermin, fremdgesteuerte Medien und Ausschussschwemme

Sachsen-Anhalts Politik hat die Nase voll vom Wahlkampf bei Schmuddelwetter im März. Die nächste Landtagswahl wird im Juni 2021 stattfinden. Warum das für uns wieder teuer wird, das erklären wir im Podcast. 38 Prozent aller Bundesbürger halten Medien für fremdgesteuert. Woran liegt das und welche Folgen hat das? Und: Schon fünf Untersuchungsausschüsse hat der Landtag in dieser Legislatur beschlossen. Ein neuer und teurer Rekord. Wir fragen uns: Ist das notwendig?

Zum Nachhören:

Neue Folgen auch immer in der kostenlosen Radio Brocken App

Jetzt downloaden!



Auf iTunes


Auf Deezer


Auf Spotify


Auch in der AUDIO NOW App