traktor feld bauern ernte.png

Die Koalition aus CDU, SPD und Grünen will dazu einen Gesetzentwurf einbringen. Ziel ist es unter anderem, die Wertschöpfung bei regional verankerten Landwirten zu belassen, haben die Abgeordneten in der Debatte gesagt. Auch die marktbeherrschende Stellungen von Großinvestoren soll vermieden und die Käufe von Unternehmensanteilen, sogenannte Share Deals, reguliert werden.

Kein weiterer Verkauf von andeseigenen Ackerflächen

Die Ackerpreise in Sachsen-Anhalt haben sich in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Boden ist in hohem Maße ein Spekulationsobjekt, kritisiert Umweltministerin Claudia Dalbert. Auf Antrag der Linken hat der Landtag zudem beschlossen, keine landeseigenen Ackerflächen mehr zu verkaufen. Möglich gemacht hat es, dass die AfD auch für den Antrag gestimmt hat und bei den Koalitionsfraktionen nicht mehr alle Abgeordneten da gewesen sind.

Ähnliche Themen