Razzia Schönebeck

Gegen 15 Uhr haben schwerbewaffnete Spezialkräfte der Polizei heute 20 Wohnungen und Geschäfte in Magdeburg, Schönebeck, Aschersleben, Staßfurt, Calbe (Saale) und Atzendorf gestürmt. Die Beamten haben hier mehrere Haftbefehle wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Waffengesetz vollstreckt.

Auch Drogenspürhunde waren im Einsatz und haben Objekte durchsucht. Die Aktion richtet sich gegen insgesamt 9 Verdächte im Alter von 22 bis 40 Jahren. Ob Verdächtige festgenommen wurden, konnte die Polizei auf Nachfrage von Radio Brocken noch nicht sagen.

Unser Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Lars Frohmüller hat den Einsatz in Schönebeck begleitet: